Skip to main content

Träger von CURA


Das Begegnungszentrum CURA ist eine Initiative des Claraspitals Basel. Diese hat zum Ziel, zusammen mit einer breiten Trägerschaft wie dem Palliativzentrum Hildegard, der Klinik Sonnenhalde und SPITEX BASEL chronisch Kranken, Angehörigen und Interessierten ein die medizinischen Angebote ergänzendes, ganzheitliches, krankheitsübergreifendes Beratungs-, Betreuungs- sowie Therapieangebot anzubieten

Das Claraspital ist ein privatgeführtes Akutspital mit 240 Betten und rund 12 000 stationären Patienten pro Jahr.  Mit Tumorzentrum und dem universitären Bauchzentrum Clarunis, den Spezialitäten Urologie, Pneumologie / Thoraxchirurgie, Kardiologie, Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie, Intensivmedizin und Allgemeine Innere Medizin mit Endokrinologie und Ernährungszentrum ist das Spital medizinisch klar positioniert. Darüber hinaus verfügt das Claraspital über eine Palliativabteilung, eine eigene Abteilung für Intensivmedizin sowie einen 24-Stunden-Notfall mit Koronarlabor. Den Menschen ins Zentrum zu stellen, ist ein stark verankerter und gelebter Wert im Claraspital. Dazu zählen der sorgfältige Umgang miteinander, die enge, überschaubare Zusammenarbeit zwischen Ärzte- und Pflegeteam sowie die persönliche und individuelle Betreuung unserer Patienten.

Die Klinik Sonnenhalde mit Sitz in Riehen ist eine in der Schweiz sowie im südbadischen Raum bekannte und profilierte gemeinnützige Privatklinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit einem umfassenden Therapieangebot im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich. Wir verfolgen das Ziel einer integrierten, ganzheitlich orientierten und patientenzentrierten Psychiatrie, die fachliche Qualität und christliche Grundhaltung verbindet. Die Klinik Sonnenhalde verfügt über Leistungsaufträge von Basel-Stadt und Basel-Landschaft und ist eine anerkannte Weiterbildungsstätte für den Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie.

Das Palliativzentrum Hildegard ist eine spezialisierte Klinik für Palliative Care. Wir betreuen Menschen mit schweren, nicht heilbaren Krankheiten mit dem Ziel, die bestmögliche Lebensqualität der Patienten zu erhalten und belastende Symptome wirksam zu lindern. Aus Respekt vor dem Menschen und seiner Einzigartigkeit orientiert sich die Arbeit des Palliativzentrums Hildegard immer an den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der betroffenen Personen. Im Zentrum deses Engagements steht nicht das medizinisch Machbare, sondern was den meisten Nutzen für das Wohlbefinden einer Person bringt. Die ambulanten Angebote des Palliativzentrums Hildegard stellen die persönliche Betreuung zuhause sicher und unterstützen die Arbeit der Betreuungsteams anderer Spitäler und Institutionen.

Am liebsten daheim leben zu können, ist das Bedürfnis vieler Menschen. Um diesen Wunsch zu erfüllen, erbringt SPITEX BASEL Dienstleistungen für Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung zu Hause in vertrauter Umgebung. Rund 600 Fachpersonen pflegen und unterstützen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in jeder Lebensphase mit einem umfassenden und spezialisierten Angebot - sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Der pflegerische Notfalldienst Spitexpress gewährleistet Soforthilfe rund um die Uhr.  Selbstständigkeit, Sicherheit und Lebensqualität sowie die nachhaltige Entlastung von Angehörigen stehen im Vordergrund. SPITEX BASEL berät Betroffene und Angehörige und vermittelt ergänzende Dienstleistungen sowie zuständige Beratungsstellen. SPITEX BASEL ist eine gemeinnützige, nicht gewinnorientierte Stiftung mit Leistungsauftrag des Kantons Basel-Stadt. 
 

Partner von CURA


Unsere Partner helfen dabei, im Begegnungszentrum CURA das ganzheitliche, krankheitsübergreifende Beratungs-, Betreuungs- sowie Therapieangebot anzubieten.

Die GGG macht Basel besser: In der Tradition ihres Gründers Isaak Iselin leistet die GGG Basel seit 1777 mit ihren eigenen Angeboten und ihrer Fördertätigkeit einen wichtigen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt und zur Lebensqualität der Menschen in Basel. Die GGG Basel ist eine der wichtigsten Förderinstitutionen der Stadt.

Die Krebsliga beider Basel begleitet, betreut und unterstützt Menschen, die von Krebs betroffen sind, sowie ihre Angehörigen und Hinterbliebenen in den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft. Sie hilft, mit der Krankheit zu leben, die Krankheit und ihre Auswirkungen zu verstehen, sie ins persönliche Umfeld von Arbeit, Familie und Freizeit zu integrieren und die psychosozialen Folgen zu bewältigen

Das Resilienz Zentrum Schweiz fördert resilientes Verhalten im Umgang mit anspruchsvollen Situationen. Resilienz, die innere Stärke oder das Immunsystem der Psyche beinhaltet Persönlichkeitseigenschaften aber auch Denk- und Verhaltensmuster, die für die Stabilisierung in herausfordernden Situationen hilfreich sind. Das Resilienz Zentrum Schweiz begleitet und unterstützt das Begegnungszentrum CURA mit spezifischen Resilienz Angeboten.