Skip to main content

Angebot Komplementärmedizin Akupunktur

 

Die Akupunktur Therapie hat ihren Ursprung in der chinesischen Medizin. Sie basiert auf 3‘000 Jahre Wissen und wird ergänzend zu schulmedizinischen Therapien eingesetzt. Diese ganzheitliche Medizin bezieht sowohl Körper, Geist wie auch die Umwelt mit ein. In der chinesischen Medizin geht man davon aus, dass im ganzen Körper in den Meridianen Qi (Energie) fliesst. Durch die Behandlung der Akupunkturpunkte mit Nadeln kann der Qi Fluss reguliert und ins Gleichgewicht gebracht werden. Dadurch können Beschwerden gelindert und Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Was kann mit Akupunktur Therapie behandelt werden?

  • Als Begleitung bei onkologischen Erkrankungen
  • Akute und chronische Krankheitsverläufe
  • Probleme mit dem Urogenitaltrakt
  • Verdauungsbeschwerden
  • Atemwegserkrankungen
  • Schmerzen
  • Erschöpfung / Schlafschwierigkeiten
  • Nach chirurgischen Eingriffen

Diese Liste ist nicht abschliessend. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns!

Wann?
Montag und Mittwoch 14:30 - 17:30 Uhr (nur auf Voranmeldung!)

Wer
Andrea Stich
Naturheilpraktikerin TCM Schwerpunkt Akupunktur
Pflegefachfrau HF tätig im St. Claraspital

Wo?
Begegnungszentrum CURA
Lukas Legrand-Strasse 22
4058 Basel

Kosten: CHF 130.- (bar Zahlung)*

*Vergütung über Zusatzversicherung möglich. (Bitte klären Sie mit Ihrer Versicherung die Kostenbeteiligung ab.)

Anmeldung bitte hier

Bei Fragen gibt Ihnen das CURA-Team (Mo-Fr 10:00-17:00) unter der Telefonnummer 079 899 80 75 gerne Auskunft